Was vermiest die Urlaubslaune

Was bringt mich auf das Thema? Das Ende der Sommerurlaubszeit. Richtig. Das vermiest natürlich ganz toll unsere Urlaubslaune, weil es uns jetzt klar wird, dass wir erst mal auf den Sommer warten müssen. Na gut, wir können uns noch mit dem sonnigen Spätsommer ein wenig trösten, wenn das Wetter dieses Jahr es gut mit uns meint
 
Es gibt aber noch einen guten Grund und es geht so: Wir sind im Urlaub. Ein nettes Hotel und tatsächlich am Strand. Das Essen ist ganz gut und das Wetter noch besser. Wir setzen uns mit unserem Cocktail am Hotel Swimming Pool und sind nun richtig im Urlaub angekommen. Wir schauen uns um und bald finden wir nette Gesprächspartner. Man kann so nett quatschen und vielleicht unternimmt man auch mal was heute Abend zusammen, nur dann kommt die Frage: "Wo habt ihr gebucht?" und "Was habt ihr bezahlt?" Das fragen insbesondere die Schlaumeier, die meinen, dass sie auch richtige Sparfüchse sind. Sie buchen Aldi Reisen oder andere Schnäppchen und sie sind am meisten mit ihrem Urlaub zufrieden, wenn sie wissen, dass sie deutlich billiger  für die gleiche Leistung bezahlen. Da ist ihre Urlaubslaune prima und bei anderen Urlaubern, die etwas entspannter gebucht haben, ist das Gegenteil der Fall. Man sagt sich auch, dass nicht jeder nach Aldi Reisen guckt, aber es ergibt sich so, dass wir doch keine große Lust mehr haben mit den Menschen noch was zu unternehmen und wenn wir sie im Hotelrestaurant treffen, dann muss es auch nicht gleich weiter gequatscht werden   

Werbung


Ich gehe auf Urlaubsbewertungen, wenn ich Urlaub billig buchen will.

Und ich gehe ganz entspannt darauf.

Man muss aber an eine Sache beim Lesen mitdenken und man wird nicht durcheinander: Urlaubsbewertungen sind subjektiv und werden mehr oder weniger subjektiv den Urlaub schildern und bewerten. Je mehr subjektiv hilft es in der Regel nicht wirklich, wenn ich einfach Urlaub billig buchen will. Wenn ich lese: „Ich wurde krank im Urlaub“, erwarte automatisch eine schlechte Bewertung. Natürlich ist es überhaupt nicht schön, im Urlaub krank zu werden, nun was genau der Grund dafür war, ist schwer zu sagen. Ebenso Unfälle, Taschendiebe. Das sind keine angenehmen Sachen und kommen in die Bewertung rein.

 

Wenn man Urlaub billig buchen will, erwartet man meistens ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. In dem zweiten Wörtchen „Leistung“ steht dann jede Menge subjektives Gewürz. Am Anfang schaue ich fast immer auf das Urlaubsdatum und das Alter der Reisenden. Für einen Gesamteindruck. Wenn der Urlaub in der Hochsaison gebucht ist und Gäste beschweren sich über den Straßenlärm und überfüllte Strände … Wenn das Alter zwischen 50 – 60 liegt, dann kann ich etwas andere Erwartungen als meine zwischen 30-40 vermuten.

Schwieriger ist es mit der Gastronomie. Es helfen nur konkrete Details, insbesondere konkrete Speisen und Getränke wenn möglich, wenn man All Inclusive bucht. Ein allgemeines „Essen ungenießbar“ ist viel zu viel allgemein, auch wenn man weiß: Wenn man Urlaub billig buchen will, soll nicht frisch gepresste Säfte und nur lokale Spezialitäten erwarten. Sauberkeit und Frische schon.

 

Noch allgemein bemerkt: Selten lese ich „doch wir nahmen es mit Humor“ Diese Bewertungen lese ich am liebsten. Die Bewertenden können sich schön von ihrer subjektiven Bewertung distanzieren.